Fork me on GitHub

Quadrofly Building a quadrocopter

23Jun/120

Motorcontrollerboard v1.0

Lochrasterentwurf Motorcontrollerboard

Das Motorcontrollerboard ist für die Ansteuerung der vier Motor-ESCs (Electronic speed control) und den Empfang der Funksignale der RC-Fernbedienung verantwortlich.

Die Elektronik auf diesem Board benötigt eine Spannung von 5 Volt, welche durch einen MAX-604 Spannungsregler erzeugt wird. Zum Empfang der Spektrum DSM2-Signale einer DSM2-Fernbedienung kommt ein Deltang Rx35 6-Kanal-Empfänger zum Einsatz welcher mit einem ATMega88-Microcontroller verbunden ist. Dieser decodiert das Summensignal des Empfängers und sendet es über I2C an das Controllerboard, außerdem empfängt er die Sollwerte für die Motoren über I2C und generiert daraus ein PWM-Signal zur Ansteuerung der ESCs.

Schaltplan Motorcontrollerboard

Das Motorcontrollerboard wird über einen 5-poligen Anschluss mit dem Hauptcontrollerboard verbunden, über diesen läuft die Spannungsversorgung sowie die I2C-Kommunikation mit dem Controllerboard.

Motorcontrollerboard V1 Lochraster-Layout
Motorcontrollerboard V1 Lochraster-Layout
motorcontrol.bb
Version: 1.0
38.4 KiB
1013 Downloads
Details...
Motorcontrollerboard V1 Schaltplan
Motorcontrollerboard V1 Schaltplan
motorcontrol.sch
Version: 1.0
325.1 KiB
912 Downloads
Details...

10Apr/120

Controllerboard v1.0

Lochrasterentwurf Controllerboard

Die erste Version des Controllerboards ist fertig. Das Controllerboard enthält einen ATMega644-PU Microcontroller zur Steuerung, ein RFM12BS-Funkmodul zur drahtlosen Übertragung der Telemetriedaten, ein 6-DoF-Modul MPU-6050 zur Lagebestimmung, einen MAX-603 Spannungsregler zur Erzeugung der benötigten 3.3 Volt und jede Menge Hühnerfutter.

Schaltplan Controllerboard V1

Über den 5-poligen Anschluss auf der rechten Seite kann eine weitere Platine mit Strom versorgt und über I2C mit dem Microcontroller verbunden werden. Für zukünftige Erweiterungen wie GPS-Modul und DSM2-Empfänger ist noch genügend Platz auf der Lochrasterplatine.

Controllerboard V1 Lochraster-Layout
Controllerboard V1 Lochraster-Layout
controllerboard_v1.bb
Version: 1.0
47.0 KiB
898 Downloads
Details...
Controllerboard V1 Schaltplan
Controllerboard V1 Schaltplan
controllerboard_v1.sch
Version: 1.0
354.0 KiB
816 Downloads
Details...

9Mrz/120

ATMega644 Entwicklungsboard

ATMega Entwicklungsboard

Zum ordentlichen Testen der für den ATMega644 entwickelten Software braucht man immer wieder eine ATMega Grundschaltung. Diese kann man natürlich auf dem Steckbrett aufbauen, dort verbraucht sie aber viel Platz. Da man die Schaltung immer wieder benötigt, werde ich mir ein ATMega644 Entwicklungsboard auf Lochraster aufbauen. Als Basis dafür dient die Grundschaltung mit MAX-232 aus dem Artikel "Let's talk about RS-232", denn die RS-232 Schnittstelle aus dieser Schaltung kann man zum debuggen der Software gut gebrauchen.

Um mir eine grobe Übersicht über die Anordnung der Bauteile auf der Platine zu verschaffen, erstelle ich regelmäßig Lochraster-Platinenlayouts. Dafür benutze ich die Open Source Software BlackBoard Breadboard Designer. Die BlackBoard-Datei der Platine sowie die Eagle-Datei des Schaltplans kann man am Ende dieses Artikels finden.

Schaltplan und Platinenlayout:

ATMega Grundschaltung mit RS-232

ATMega644 Entwicklungsboard (oben)

ATMega644 Entwicklungsboard (unten)

Downloads:

ATMega644 Entwicklungsboard
ATMega644 Entwicklungsboard
Entwicklungsboard.bb
Version: v0.1beta
50.5 KiB
768 Downloads
Details...
ATMega RS-232 Schaltung
ATMega RS-232 Schaltung
rs232.sch
Version: 1.0
715.4 KiB
808 Downloads
Details...